Video Site

Video Site I
Eine Ausstellung mit Filmen, Installationen und interaktiven Arbeiten zum Thema Düsseldorf.
Das Thema der Ausstellung...

Video Site I
Eine Ausstellung mit Filmen, Installationen und interaktiven Arbeiten zum Thema Düsseldorf.
Das Thema der Ausstellung entstand aus der Sichtung verfügbarer Medien zur Stadt Düsseldorf. Im Gespräch mit der Düsseldorf Marketing und Tourismus GmbH wurde klar, dass eine grundsätzliche Zufriedenheit über das Image der Stadt Düsseldorf besteht und eine Polarisierung auf einige wenige Schwerpunkte Sinn macht, um sich von anderen Städten zu differenzieren. Video-Dokumentationen bilden daher neben dem Aspekt des Sightseeings vorwiegend wirtschaftliche und kulturelle Faktoren ab. Mit den Arbeiten der Studenten/innen sollte nun nicht ein vollkommen neues Bild der Stadt entworfen werden – vielmehr ging es um den erweiterten Blick auf das Leben in der Stadt, auf den Menschen und seinen Alltag.

Die Filme sind sehr unterschiedlich und reichen von Dokumentationen über Musikvideos und Animationen bis hin zu experimentellen und fiktiven Formaten. Ton und Musik wurden in Zusammenarbeit mit Studierenden des Instituts für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule realisiert.

Ausstellung im Filmmuseum Düsseldorf:

Video Site II
Nach der Ausstellung Video Site I, die im Filmmuseum Videoarbeiten über Düsseldorf präsentierte, folgt nun mit Video Site...

Video Site II
Nach der Ausstellung Video Site I, die im Filmmuseum Videoarbeiten über Düsseldorf präsentierte, folgt nun mit Video Site II die Fortsetzung in der Filmwerkstatt.
Video Site II kultiviert das Subjektive und entwickelt Strategien der Rückeroberung selbstbestimmteren Wahrnehmens und Erlebens städtischer Phänomene. Sie zeigt alternative Kartierungen und Möglichkeiten des Durchwanderns, Utopien und phantastische Welten, interkulturelle Städtebilder und individuelle Spuren. Designer und Designerinnen suchen hier nicht nur nach neuen Perspektiven des Blicks, sondern reflektieren in ihren Arbeiten auch Ordnungssysteme und Medien, die den Zugang zum Erleben filtern. Es geht nicht allein um die Gestaltung von Oberflächen – Kommunikation ist hier Freiraum, Komplexität, Neuentwurf,…

Die Idee der Ausstellung entstand in den Lehrbereichen A/V Medien/Film und digitale Illustration/Animation des Fachbereichs Design der FH-Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Dr. Reiner Nachtwey und Stv. Prof. Anja Vormann.

Ausstellung in der Filmwerkstatt Düsseldorf: